Fläming Kitchen

One down five to go

Der Titel von ein von dort letzte live show von Monty Python, irgendwie auch ein art mit der Tod von ein weggefahrte um zu gehen… das spielte durch mein kopf wenn in die letzte 3 wochen 3 Freunden von mir starben, womit ich damals in Rampenplan zusammen gearbeitet habe…

War es für 3 Jahr schon heftig wenn 2 Freunden aus dieselbe Gruppe kurz nach einander stierben, oder wie jemand es schrieb, von Gestalt veranderte, jetzt kamm es noch härter und unerwartete… Jedenfalls so war oder ist das gefühl…

Mit alle drei stand ich via internet noch im Kontakt und irgendwie waren wir uns auch noch sicher das wir einander noch mal treffen wurde… so viel zu erzählen….

Weil irgendwie waren wir allen in ein Bewegung hängen geblieben, in verschiedene Länder und auf verschiedene arten, aber allen noch aktiv und noch immer glauben das es anders gehen kann.

Ist nicht einfach zu akzeptieren das ich mir noch im Gedanken mit dem reden kann und das alles was ich mal sagen wollte jetzt zu spät ist…. und zu akzeptieren das ich mittlerweile auch ein alter erreicht habe wo das dazu gehört, dass mensch weggefährte verliert….

Und das obwohl ich noch immer von die allen die älteste war, und auch die körperlich meist angeschlagene (mein asthma). Ich war immer sicher das die mich um dekades überleben…

Und das wiederum tut mich daran erinnern das ich trotzdem auch ein bisschen aufpassen muss und auch nicht mehr 30 bin….

In die sinne, Rob, Koen en Jantje, das Kochen und der Streit geht weiter, hoffentlich habt ihr jetzt Ruhe …. viel Kraft für die Menschen die die verlassen haben…

Ljubav I mir,

Wam 🙂

PS hatte nix mit kochen zu tun, aber trotzdem

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
%d Bloggern gefällt das: