Wir haben sie Satt gemacht

Foto: Hugh (Food that s Left)

Danke, danke, danke,

Obwohl Emmes wahrscheinlich noch brotkisten am zurück bringen ist, Uli unterwegs ist nach Wien, Christine noch mit zug nach Hause fahren muss, sind allen und jeder wieder zurück….

Danke Frauke, Stella, Christian, Elisa, Christine, Ramona, Emmes, Paul, Uli, Hugh und die ganze Bande von Food that’s left, Peer, Maria, Zain, David und alle andere wovon mir die name geraden nicht einfallen oder die ich nie gehört haben.

Foto: Hugh (food that’s left)

Es lief gut und wir habe ein neues rekord, am 10 uhr war alles gespült und eingepackt.. Selbst die meiste resten waren dann schon verteilt über Berliner Küfas… Grund war nicht nur das wir so gut waren aber auch weil nur 10.000 statt 30.000 dort waren… Aber sie begin nach 2 Jahre Unterbrechung ist schwer.

Alles Zusammen habe wir etwa 2.000 liter Suppe und mahlzeit gemacht und etwas fast 4.000 euro an spenden eingenommen (in 2020 noch 9.500 euro).. von Gemüse her und so hatten wir auch das doppelte machen können, aber die esserInnen waren nicht da und, wie heist das so schön, „das geld sitzt nicht so locker“, mal gucken wie das weiter geht…..

Ein von viele danke und lob ausserungen

Jetzt gehe ich erst malb ein bisschen ausruhen….

Ljubav I Mir,

Wam 🙂

Ps. Tour de Natur dieses Jahr von 29 Juli bist 13. August, von Bodensee nach München…. einige hatte es mir gefragt….

Kommentar verfassen

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: