Winterschlaf ???

Erst mal grüße von Festessen in Werder, war sicher nicht die größte mobile Küche aber mal wieder ein kleines höhe Punkt, mit 2 Somalische Frauen hatte ich noch nie gekocht, ohne hin macht multi kulti kochen immer Lust auf mehr… Höffentlich macht das Festessen weiter und wird ein Brandenburger Event, wurde es auch mal gerne nach Bad Belzig holen, der Fläming hat genug zu bieten um regionale bio Produkten und iniative…

Ach ja, was noch im Raum steht, am 21.Januar ist es wieder so weit dann ist wieder Wir haben es Satt, wurde schon sein wenn wir auch mal dort ein bisschen multi kulti anbieten können… Ein Somalische küche wird es sicher geben können, Zain kriegt auch bestimmt ein syrische küche auf die Reihe und wer weißt kann zB ein Teil von das nach Essen traditional wahrscheinlich bei Heinrich Böll von internationale Küche versorgt wird (mit Angebot aus Schnippeldisko natürlich)…

Was es auch so lustig macht ist das diese mal die Somalische Frauen die Samosa als typisch Somalisch Spezialität gemacht haben, obwohl es eigenlich aus Pakistan und Indien kommt. So sieht mensch mal wieder wie essen sich über kulturen verbreitet… Übrigens die pfanneküche Canjeroo schmeckte sehr wie unsere niederländische pannenkoek oder die französische crêpe….

Wir müssen unsere küche erst mal wider fitt machen für Wir Haben es Satt und das braucht auch mal Energie und Zeit..

Ja und nächste Woche koch ich dann noch für die 20ste Geburtstag von die Belziger Freie Schule, ich mach noch mal dasselbe als diese Sonntag, etwas mit kurbis… Aber dann mal wieder für 200. Und dann gehe ich es kochen betrifft ein bisschen auf Winterschlaf… bist 21. Jan… Die 2 Monaten Fahrrad Touren hinter einander stecken noch In mein Körper, war doch ein bisschen zu viel von das gute..

Krischan wird am 5.November noch mal kochen, wahrscheinlich, für ein gruppe studenten in Berlin die ein Sauna Fest machen, wer helfen will ist willkommen… Aber dann ist es auch dort wahrscheinlich erst mal pause…

Ein wichtige Frage für das kommende Jahr ist wie mobil sind wir eigentlich? Nicht nur ist die immer wiederkehrende Frage, wer fährt aber auch mehr und mehr was wird gefahren…

Chayka ist noch immer nicht repariert und die Frage ist ob es überhaupt möglich ist, in November geht sie trotzdem erst mal im TÜV und dann gucken wir mal wie es mit ihr weiter geht.

Aber auch Uwes Bulli, die dieses Jahr regelmäßig für uns gefahren ist I start ein old timer und hat immer mehr kleinere und größere (teuere) „problemen“…

Am liebste wurde ich selber so langsam mal nach ein Ersatz umgucken, deshalb am sick die Frage die Augen offen zu halten, was wir suchen ist ein art transporter die minimal 3 aber lieber mehr menschen transportieren kann plus noch ein küche für 500 menschen… Und auch stark genug ist ein größere Anhänger zu ziehen….

Wieviel er kosten darf, lass mal sagen, alles über 15.000 Euro übersteigt erst mal unsere Möglichkeiten, oder jemand(en) unterstützt uns finanziell… 🙂

Ja, dann erst mal allen danke für euere Hilfe dieses Jahr und halte bitte 20. und 21. Jan. frei.. Wir kriegen wider viel zu tun….

Ljubav i Mir,

Wam 🙂

Kommentar verfassen

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: