Nach ein volle sommer…

Der sommer kommt an sein oder ihr ende, die meiste Camps sind vorbei und auch wir haben gestern beschlossen unsere küche von Klimacamp in Berlin zurück zu ziehen (nach dem Wochenende waren die meiste TeilnehmerInnen wieder abgereist) und wir fanden es ein bisschen übertrieben für noch kein 30 menschen die ganze infra Struktur aufrecht zu halten… Wenn es plötzlich, zB bei die große Klimastreik an 24. wieder mehr werden können wir immer noch zurück kehren… In die Zwischenzeit habe wir ein bisschen Küche Material hinterlassen so das die selbst kochen können (und Zain kommt dort regelmäßig vorbei).

Am kommende Wochenende geht es noch einmal nach Rostock für die Unteilbar demo dort…. (https://unteilbar-mv.org/demo) und vielleicht am 24,September noch mal nach Berlin für die große Klimastreik, die letzte für die Bundestagwahl. Und dann geht es erst in Oktober mit kleinere veranstaltungen weiter…

Und obwohl wir ein sehr volle sommer hinter uns haben war es doch auffallend wie alle camps und aktionen weit hinter die vorausgesagte mögliche teilnehmerInnen zahlen geblieben sind. Das muster hat uns die ganze sommer begleitet. Ob viele organisationen einfach sichselber überschätzt haben, das wetter schuld war, es noch die auswirkungen von Corona sein, wir werden es in die nächstes jahr höffentlich erfahren. Für uns bedeutet es das wir wieder viel trockenwaren übrig haben….. Trotzdem könnte ich es nicht wiederstehen ein neue pfanne zu kaufen 🙂

Alles gute und jede(r) die mitgearbeitet danke ich noch mal sehr herzlich, ohne euch geht nix…

ein schöne tag und bist schnell wiedersehen,

ljubav i Mir.

wam 🙂

Kommentar verfassen

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: